Drucken

Friedel Graßhoff ist schon wieder mittendrin. Nun, der ehemalige Vorsitzende des LSV 90 Klein Oschersleben besitzt nach wie vor die meisten Erfahrungen und Kontakte, was die Miss-Wahl anbelangt. Von 2001 bis 2009 organisierte er 5 Miss-Wahlen. Fünfmal war es gelungen, zur Freitagabendveranstaltung des Parkfestes das Festzelt mit mehr als 400 Leuten zu füllen. Das soll auch 2019 wieder funktionieren. „Zum 70. Geburtstag des LSV 90 Klein Oschersleben wollen wir am Freitag, 21. Juni, eine Disko mit Miss-Wahl veranstalten. Doch dieses Mal wollen wir nicht nur eine ‚Miss Bodeaue‘, sondern auch einen ‚Mister Bodeaue‘ küren, sofern sich neben mutige junge Mädchen auch mutige junge Männer finden“, erklärt Friedel Graßhoff. Als Moderatorin des Abends konnte wie schon damals Katja Tschirschky, die selbst Erfahrungen in Sachen Miss-Wahlen hat, gewonnen werden. Sie war Miss Sachsen-Anhalt und Miss Deutschland.Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

„Wir suchen weibliche und männliche Kandidaten ab 16 Jahren. Anmeldungen sind bis zum 15. Mai unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0172/930 32 75 möglich“, so Friedel Graßhoff, der auch verrät, dass es für die Erstplatzierten Geldpreise zwischen 150 und 300 Euro winken. Aber keiner der Teilnehmer wird leer ausgehen.

Erste Wahl im Jahr 2001

Als 2001 die erste Miss-Wahl in Klein Oschersleben veranstaltet wurde, nahm mit Cornelia Engelhardt eine Einheimische die erste Miss-Schärpe entgegen. Die heute 36-Jährige (sie hat heute Geburtstag, herzlichen Glückwunsch) ist inzwischen Mutter zweier Kinder. Sie sollte die einzige Siegerin des Dorfes bleiben. Mut bewiesen allerdings auch die Klein Oschersleberinnen Adriana Suttner, Julia Nowack und Antje Neugebauer. Antje wurde 2003 Dritte, Julia, heute verheiratete Doppke, nahm 2003 und 2005 teil, wurde 2005 dritte. Maren Schmidt, trat ebenso zweimal an und konnte bei der letzten Miss-Wahl 2009 den zweiten Platz belegen.

Wie bereits erwähnt, wird die Miss- und Mister-Wahl im Rahmen des diesjährigen Klein Oschersleber Parkfestes stattfinden. Das Fest wird 2019 ganz im Zeichen des 70. Geburtstages des LSV 90 stehen. Der Sportverein kann aber nicht nur einen runden Geburtstag feiern. In der vergangenen Woche kam dem Verein in Berlin eine besondere Ehre zu teil. Der LSV 90 wurde Viertplatzierter bei der Ehrung „Sterne des Sports“ in Gold 2018. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ehrte den Verein für die Initiative „Sport und Umweltschutz – Eine gute Idee!“. Mit dieser Initiative hatte sich der LSV 90 Klein Oschersleben auf Kreis- und Landesebene durchgesetzt und sich damit für den Bundeswettbewerb qualifiziert.

Zum Programm des diesjährigen Parkfestes gehört eine Festveranstaltung zu Ehren des LSV 90, ein bunter Nachmittag und ein musikalischer Frühschoppen. 

Das wir mit Miss Wahlen bereits Erfahrung haben könnt ihr auch im Artikel zur Misswahl 2009 nachlesen.