Header

Smaller Default Larger

In der Vereinskasse des LSV 90 Klein Oschersleben befinden sich seit Dienstagabend 700 zusätzliche Euro. Spendiert hat sie die Volksbank Börde-Bernburg. Aber nicht einfach so. Vielmehr hat das Geldinstitut damit ein Projekt prämiert, mit dem die Klein Oschersleber Sportler am Wettbewerb „Sterne des Sports" teilgenommen haben. „Sterne des Sports" ist eine Aktion, mit der der Deutsche Olympische Sportbund gemeinsam mit den Volksbanken Raiffeisenbanken „kreative, innovative Maßnahmen in Bereichen wie Gesundheit, Jugendarbeit, Integration, Gleichstellung" würdigt.stern_bronze_2010

Und, dabei haben die Klein Oschersleber nun den hier zum zweiten Mal auf Regionalebene ausgetragenen Wettbewerb auch zum zweiten Mal gewonnen. Hatten sie im Vorjahr die Jury mit einem Projekt der Jugendförderung überzeugt, war es diesmal die intensive Zusammenarbeit des Vereins mit Umweltschützern, die ihm den großen „Stern des Sports" nebst 700 Euro-Prämie beschert hat. Platz zwei ging an den Bördesportverein Wanzleben (500 Euro) und Platz drei an den Polizeisportverein Wanzleben (300 Euro). Aus dem alten Bördekreis hatten sich zudem Empor Klein Wanzleben, SV Altenweddingen, SG Hadmersleben, Eintracht Groß Rodensleben, Empor Wanzleben, Pferdesportverein Hohendodeleben und SV Wormsdorf beteiligt, die jeweils den mit 100 Euro dotierten 4. Platz belegten.

Quelle: René Döring, Volkstimme

Sterne des

Sports

 

unsere Auszeichnungen

Ehrung für LSV 90 Klein Oschersleben

2017


 

familienfreundlicher
Verein